Der Simetsberg: eine Wanderung mit Aussicht am Walchensee

Die Besteigung des Simetsbergs (1.840 m) stand schon eine Weile auf meiner Wunschliste. Schließlich ist die Aussicht vom Gipfel fantastisch. Außerdem gehört dieser Berggipfel zu den ruhigeren Zielen rund um den Walchensee. Jeder, der schon einmal auf den Jochberg, den Heimgarten oder den Herzogstand gestiegen ist, weiß, dass es dort an schönen Tagen ziemlich voll sein kann. Meine Geduld wurde diesen Winter endlich belohnt. Während ein Großteil Bayerns mit Neuschnee und einer eisigen Kaltfront zu kämpfen hatte, konnte ich endlich meine Wanderung zum Gipfel des Simetsbergs beginnen. Es wurde ein unvergessliches Abenteuer.

Wanderung zum Gipfel des Simetsbergs im Winter

Rund um den Walchensee lässt es sich wunderbar wandern. Es gibt nämlich zahlreiche Berggipfel, auf denen du sowohl im Sommer als auch im Winter wunderbare Aussichten genießen kannst. Der Jochberg und der Herzogstand sind wahrscheinlich die bekanntesten und beliebtesten Berggipfel rund um den See. Aber auch weniger bekannte Berge wie der Hirschhörnlkopf und der Staffel bieten eine mindestens ebenso schöne Aussicht auf einen der schönsten Seen Bayerns.

Der Simetsberg gehört zu der letzteren Kategorie. Im Gegensatz zu den beliebten Gipfeln nördlich des Walchensees ist es auf dem Simetsberg-Gipfel um ein Vielfaches ruhiger. Eine Wanderung zum Simetsberg lohnt sich also wirklich. In relativer Ruhe kannst du nämlich unter anderem einen wunderbaren Blick auf die Karwendelkette und die Zugspitze genießen.

• Eine wunderschöne Wanderung (T2) zum Gipfel des Simetsbergs in der Nähe des Walchensees.
• Vom Gipfel aus hast du eine herrliche Aussicht, unter anderem auf das Karwendel.
• Start der Route am Wanderparkplatz in Einsiedl, direkt am Walchensee.

Eine Wanderung auf den Simetsberg: eine tolle Idee, auch im Winter

Auch wenn es mitten im Winter ist, kannst du den Gipfel des Simetsbergs auf verschiedenen Wegen erreichen. Viele verbinden die Besteigung des Simetsbergs mit einer Skitour. Bei einer Skitour gehst du mit Fellen unter den Skiern den Berg hinauf. Anschließend kannst du vom Gipfel durch den frischen Pulverschnee abfahren.

Eine andere Möglichkeit, den Gipfel des Simetsbergs zu erreichen, ist mit Schneeschuhen oder Grödl. Wenn es eine gute Neuschneeschicht gibt, ist es am besten, sich für Schneeschuhe zu entscheiden. Wenn die oberste Schicht jedoch vereist ist, bieten Schneeschuhe nicht so viel Halt. In diesem Fall sind Grödl die bessere Alternative.

Wandelen naar de Simetsberg, met prachtig uitzicht over de Alpen en de Walchensee.

Von Einsiedl zum Gipfel des Simetsbergs

Der Start der Wanderung zum Simetsberg beginnt in Einsiedl. Hier kannst du dein Auto auf dem Wanderparkplatz abstellen und die Tour beginnen. Das erste Stück wanderst du auf breiten Wegen durch den Wald. Ab und zu kannst du den Walchensee sehen. Langsam gewinnst du an Höhe. Nach einer Weile verlässt du den breiten Weg, den du gegen einen schmalen Pfad eintauschst. Du wanderst immer noch durch den Wald, aber der Weg wird allmählich steiler.

Wenn du die Simetsberg Diensthütte erreichst, lässt du den Wald hinter dir. Nun folgt das letzte Stück zum Simetsberg auf einem schmalen und steilen Pfad. Im Winter kannst du versuchen, den Weg selbst zu finden, was gut klappt, da schon mehrere Wanderer vor dir gegangen sind. Auch die Aussicht kurz unterhalb des Gipfels ist bereits wunderschön. Unter anderem kannst du den Krottenkopf und die Zugspitze deutlich erkennen.

Wanderungen rund um den Walchensee

Ob du im Sommer oder im Winter wandern gehst, hier findest du alle Wanderungen rund um den Walchensee.

Eine fantastische Aussicht genießen

Auf dem Gipfel des Simetsbergs erwartet dich eine atemberaubende Aussicht. Du kannst alle berühmten Berggipfel rund um den Walchensee sehen und an klaren Tagen kannst du sogar den Wilden Kaiser erkennen. Im Winter ist die Aussicht noch ein bisschen schöner, auch weil die Sicht an klaren Wintertagen noch ein bisschen weiter reicht als sonst.

Auf den Aufstieg auf den Simetsberg folgt ein sanfter Abstieg. Im Winter geht das in der Regel schneller als im Sommer. Wenn du den Wald erreichst, hast du noch einmal einen herrlichen Blick auf den Walchensee. Dann, wenn die Sonne untergeht, tauchst du wieder in den Wald ein und machst dich auf den Rückweg zum Ausgangspunkt der Route.

Wandelen naar de Simetsberg, met prachtig uitzicht over de Alpen en de Walchensee.

Eine Wanderung zum Simetsberg ist eine gute Idee

Wenn du in der Nähe des Walchensees bist und nach einer schönen Wanderung suchst, ist diese Route zum Simetsberg auf jeden Fall zu empfehlen. Dieser Berggipfel steht schon lange auf meiner Wunschliste und ich bereue es nicht, dass ich bis zu diesem Winter gewartet habe, um den Gipfel zu erreichen. Sowohl die Aussicht als auch der Weg sind im Winter wirklich fantastisch. Im Winter auf den Simetsberg zu wandern, ist für mich also eine herzzerreißende Idee.